Angebote‎ > ‎

Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke

  Zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung                                                

RPK – was ist das?

RPK

Die Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke Menschen (RPK) bietet, gemäß der RPK-Empfehlungsvereinbarung vom 29.09.2005, Maßnahmen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation an. Durch die Verknüpfung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation und Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben soll eine möglichst dauerhafte Wiedereingliederung in Arbeit, Beruf und Gesellschaft erreicht werden. 

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Krankheitsbilder der Rehabilitanden wird ein individueller Reha-Plan mit umfangreichem Leistungsangebot erstellt, wobei die verschiedenen Maßnahmen nahtlos aufeinander aufbauen und somit eine optimale Rehabilitation gewährleisten.

Das Angebot der RPK-Einrichtung wird möglichst wohnortnah und vernetzt realisiert.

Aufgaben der Rehabilitationseinrichtung

Auftrag der Rehabilitation ist es, den psychisch erkrankten Menschen durch
  • Aktivierung
  • körperliche und psychische Stabilisierung
  • Training der Fähigkeit zur selbständigen Lebensführung
  • Besserung und Heilung bzw. Verhütung einer Verschlimmerung der Erkrankung auf die berufliche Wiedereingliederung vorzubereiten und die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu stärken. 
Innerhalb der Rehabilitationseinrichtung soll unter beschützenden Bedingungen der Alltag mit seinen Anforderungen im zwischenmenschlichen und lebenspraktischen Bereich möglichst realistisch widergespiegelt werden. 

Auf diese Weise kann die Belastbarkeit des Rehabilitanden lebensnah erprobt und seine Fähigkeit trainiert werden, ein selbständiges Leben zu führen. 

Für welchen Personenkreis ist die RPK Görlitz zuständig? 

Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe am Arbeitsleben kommen vor allem für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen und daraus resultierenden Beeinträchtigungen der Aktivität und Teilhabe in Betracht. 

Wie wird die Rehabilitation in der RPK finanziert?

Folgende Kostenträger kommen je nach persönlichen und versicherungsrechtlichen Voraussetzungen hauptsächlich in Frage:
  • gesetzliche und private Krankenkassen
  • Rentenversicherungsträger
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Gesetzliche Unfallversicherungen

Kontakt

Initiative Görlitz e.V.
Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke
Mühlweg 19
02826 Görlitz

Tel.: (0 35 81) 73 00 42
Fax: (0 35 81) 70 46 63

Ansprechpartner:
Bereichsleiterin: Frau Kretschmer, Dipl.-Betriebswirtin
Ärztliche Leiterin: Frau Münch, Ärztin